Busübergaben:

  1. TSV 1863 Buchen
    6. Juni 2009
  2. FC Starkenburgia 1900 e.V. Heppenheim
    19. Juni 2009
  3. SV Olympia Rheinzabern e.V.
    25. Juni 2009
  4. TSV Phönix Steinsfurt
    2. Juli 2009
  5. VfB Haßloch 1951 e.V.
    9. Juli 2009
  6. SV Schefflenz e.V
    16. Juli 2009
  7. SV 1920 Worms-Horchheim e.V.
    23. Juli 2009
  8. FSV 1920 Offenbach e.V.
    30. Juli 2009
  9. TuS Oggersheim 1898 e.V.
    6. August 2009
  10. 1. FC 23 Hambach e.V.
    13. August 2009
  11. DJK SC Schwarz-Weiß 1997 Frankenthal e.V
    20. August 2009
  12. SV Dammheim 1961 e.V.
    27. August 2009
  13. VfB Wiesloch 1907 e.V.
    3. September 2009
  14. DJK SV Phönix Schifferstadt
    10. September 2009
  15. FC Speyer 09
    17. September 2009
  16. FC 07 Bensheim
    24. September 2009
  17. SV Germania Obrigheim e.V.
    1. Oktober 2009
  18. SV 1946 Ingenheim e.V.
    8. Oktober 2009
  19. S.V. 1970 Obersülzen e.V.
    15. Oktober 2009
  20. Jugendfußball Ravenstein 05 e.V.
    22. Oktober 2009
  21. SV Pfingstweide 1972 e.V.
    28. Oktober 2009
  22. TSV Helmstadt e.V.
    5. November 2009
  23. VfB 1913 Iggelheim e.V.
    11. November 2009
  24. VfL Birkenau 1963 e.V.
    18. November 2009
  25. TSV Amicitia Viernheim e.V.
    26. November 2009
  26. Spvgg Sandhofen 03 e.V.
    26. November 2009
  27. TSG Eintracht Plankstadt e.V.
    26. November 2009
  28. MFC 08 Lindenhof e.V.
    26. November 2009
  29. Spvgg 06 Ketsch e.V.
    26. November 2009
  30. Vereinigte Turnerschaft 1898 e.V.
    7. Januar 2010
  31. TSG 1899 Rohrbach e.V.
    13. Januar 2010
  32. Turnverein Hardheim 1895
    20. Januar 2010
  33. VfR 1976 Kandel
    27. Januar 2010
  34. SC Bobenheim-Roxheim e.V.
    3. Februar 2010
  35. FC Sandhausen 1986 e.V.
    10. Februar 2010
  36. TSV Venningen-Fischlingen 1913 e.V.
    17. Februar 2010
  37. TSV 1910 Badenia Schwarzach
    24. Februar 2010
  38. VfR Wormatia 08 Worms
    3. März 2010
  39. 1. FC 08 Haßloch e.V.
    10. März 2010
  40. ASV 1888 Eppelheim e.V.
    17. März 2010
  41. FSG 1950 / 54 Bensheim-West e.V.
    24. März 2010
  42. SC Alemannia DJK Maudach e.V.
    1. April 2010
  43. SV 1927 Rohrbach/S. e.V.
    8. April 2010
  44. TSV 1899 Königsbach e.V.
    15. April 2010
  45. TSV 1863 Mudau
    22. April 2010
  46. SV Wernersberg 1959 e.V.
    29. April 2010
  47. SG Dielheim 1945 e.V.
    6. Mai 2010
  48. TSV Lingenfeld e.V. 03
    14. Mai 2010
  49. Sportfreunde Haßmersheim e.V. 1924
    19. Mai 2010
  50. TSV Rot-Weiß Auerbach 1881 e.V.
    28. Mai 2010
  51. Spvgg. Rot-Weiß Speyer e.V.
    2. Juni 2010
  52. Sportverein Hilsbach 1927 e.V.
    11. Juni 2010

52 x Freude: Der Bus kommt!

Sportfreunde Haßmersheim e.V. 1924

Cheerleader, Rockband, Torwandschießen und Hüpfburg: Eine Fete nach Maß schmissen die Sportfreunde Haßmersheim zum Empfang eines ganz besonderen neuen Team-Mitglieds: Ein „Mobil zum Spiel“ der Dietmar Hopp Stiftung. Morgen wird es seine erste Dienstfahrt antreten. Am Mittwoch wurde das Fahrzeug bei einer eigens veranstalteten „Mobil zum Spiel“-Party mit großem Hallo willkommen geheißen.

Mit deutschem Rock von „Middle of the Gass’“, der Rockband um Vorstand Steffen Frey und Jugendtrainer Walter Freppan, sowie einer Showeinlage der „Cheerleader vom Neckarmühlbach“ geriet die Einfahrt des „Mobil zum Spiel“ auf den Sportplatz am Neckar zu einem wahren „Show-Opening“. Unter den Fahnen der beiden Haßmersheimer 1899-Hoffenheim-Fanclubs „Hoffenheimer Tigers“ und „Mythos“ fuhr Dietmar Pfähler, Sportreferent der Dietmar Hopp Stiftung, mit dem „Mobil zum Spiel“ vor und war begeistert: „Das ist eine ganz tolle Begrüßung, herzlichen Dank!“ Sogar ein eigenes „Mobil zum Spiel“-Lied präsentierten die Haßmersheimer Sportfreunde – auf eine Melodie der Sportfreunde Stiller. Das „Mobil zum Spiel“ hatten sich die Haßmersheimer mit ihrem hervorragenden ehrenamtlichen Engagement im Jugendfußball verdient. Dieses zeichnete die Dietmar Hopp Stiftung mit dem nagelneuen Mannschaftsbus aus.

Vorstand Steffen Frey verwies auf die erfolgreiche Jugendarbeit, insbesondere der A- und B-Junioren, die es bis in die Endrunde des Kreispokals Mosbach geschafft hatten. Am Samstag nun steht das Endspiel an – die erste Dienstfahrt für das „Mobil zum Spiel“. Schon jetzt steht fest: Die A-Jugend steigt in die Landesliga auf. Klar dass Vorstand Frey darauf stolz ist, „aber vor allem auch auf die Kameradschaft unter Trainern und Spielern, auf unseren Zusammenhalt, den wir auch bei Vereinsfesten und Wochenendausfahrten immer wieder zeigen.“ Jeder für jeden, jederzeit: So sieht ehrenamtliches Engagement in Haßmersheim aus.

Bei Dietmar Hopp bedankte sich Frey für das „Mobil zum Spiel“ mit einem Teambus im Kleinformat – aus Glas, per Laser geformt, auf einem Marmorsockel. Dem Dank und den lobenden Worten für die hervorragende Arbeit der Sportfeunde schlossen sich auch stellvertretender Bürgermeister Bruno Ehrenfried und Kreisjugendleiterin Ute Egner-Walter an. Mit Schnitzel und Kartoffelsalat – dem typischen Vatertagsgericht im Neckartal – ließen die Haßmersheimer einen bunten Nachmittag fröhlich ausklingen.

Bildergalerie
Sportfreunde Haßmersheim e.V. 1924

Zur Vereins-Website www.sportfreunde-hassmersheim.de