Busübergaben:

  1. TSV 1863 Buchen
    6. Juni 2009
  2. FC Starkenburgia 1900 e.V. Heppenheim
    19. Juni 2009
  3. SV Olympia Rheinzabern e.V.
    25. Juni 2009
  4. TSV Phönix Steinsfurt
    2. Juli 2009
  5. VfB Haßloch 1951 e.V.
    9. Juli 2009
  6. SV Schefflenz e.V
    16. Juli 2009
  7. SV 1920 Worms-Horchheim e.V.
    23. Juli 2009
  8. FSV 1920 Offenbach e.V.
    30. Juli 2009
  9. TuS Oggersheim 1898 e.V.
    6. August 2009
  10. 1. FC 23 Hambach e.V.
    13. August 2009
  11. DJK SC Schwarz-Weiß 1997 Frankenthal e.V
    20. August 2009
  12. SV Dammheim 1961 e.V.
    27. August 2009
  13. VfB Wiesloch 1907 e.V.
    3. September 2009
  14. DJK SV Phönix Schifferstadt
    10. September 2009
  15. FC Speyer 09
    17. September 2009
  16. FC 07 Bensheim
    24. September 2009
  17. SV Germania Obrigheim e.V.
    1. Oktober 2009
  18. SV 1946 Ingenheim e.V.
    8. Oktober 2009
  19. S.V. 1970 Obersülzen e.V.
    15. Oktober 2009
  20. Jugendfußball Ravenstein 05 e.V.
    22. Oktober 2009
  21. SV Pfingstweide 1972 e.V.
    28. Oktober 2009
  22. TSV Helmstadt e.V.
    5. November 2009
  23. VfB 1913 Iggelheim e.V.
    11. November 2009
  24. VfL Birkenau 1963 e.V.
    18. November 2009
  25. TSV Amicitia Viernheim e.V.
    26. November 2009
  26. Spvgg Sandhofen 03 e.V.
    26. November 2009
  27. TSG Eintracht Plankstadt e.V.
    26. November 2009
  28. MFC 08 Lindenhof e.V.
    26. November 2009
  29. Spvgg 06 Ketsch e.V.
    26. November 2009
  30. Vereinigte Turnerschaft 1898 e.V.
    7. Januar 2010
  31. TSG 1899 Rohrbach e.V.
    13. Januar 2010
  32. Turnverein Hardheim 1895
    20. Januar 2010
  33. VfR 1976 Kandel
    27. Januar 2010
  34. SC Bobenheim-Roxheim e.V.
    3. Februar 2010
  35. FC Sandhausen 1986 e.V.
    10. Februar 2010
  36. TSV Venningen-Fischlingen 1913 e.V.
    17. Februar 2010
  37. TSV 1910 Badenia Schwarzach
    24. Februar 2010
  38. VfR Wormatia 08 Worms
    3. März 2010
  39. 1. FC 08 Haßloch e.V.
    10. März 2010
  40. ASV 1888 Eppelheim e.V.
    17. März 2010
  41. FSG 1950 / 54 Bensheim-West e.V.
    24. März 2010
  42. SC Alemannia DJK Maudach e.V.
    1. April 2010
  43. SV 1927 Rohrbach/S. e.V.
    8. April 2010
  44. TSV 1899 Königsbach e.V.
    15. April 2010
  45. TSV 1863 Mudau
    22. April 2010
  46. SV Wernersberg 1959 e.V.
    29. April 2010
  47. SG Dielheim 1945 e.V.
    6. Mai 2010
  48. TSV Lingenfeld e.V. 03
    14. Mai 2010
  49. Sportfreunde Haßmersheim e.V. 1924
    19. Mai 2010
  50. TSV Rot-Weiß Auerbach 1881 e.V.
    28. Mai 2010
  51. Spvgg. Rot-Weiß Speyer e.V.
    2. Juni 2010
  52. Sportverein Hilsbach 1927 e.V.
    11. Juni 2010

52 x Freude: Der Bus kommt!

VfB 1913 Iggelheim e.V.

Unter riesigem Jubel der Jungkicker des VfB Iggelheim 1913 fuhr der „Mobil zum Spiel“-Bus der Dietmar Hopp Stiftung auf dem Vereinsgelände vor. Am Steuer saß ein gut gelaunter Dietmar Pfähler, Sportreferent und guter Bote der Dietmar Hopp Stiftung. Durch seine erstklassige Jugendarbeit hatte sich der VfB Iggelheim für einen der insgesamt 52 Fahrzeuge qualifiziert, die die Dietmar Hopp Stiftung für hervorragende Jugendarbeit und vorbildliches Ehrenamt vergibt. Ganz besonders profitieren werden davon die beiden Mädchenmannschaften des VfB: „Für unsere Mädchenmannschaften ist das ‚Mobil zum Spiel’ eine super Sache – die haben in der Bezirksklasse Vorderpfalz oft eine Anreise von 50 Kilometern“, so Jugendleiter Klaus Buchert.

„Das ‚Mobil zum Spiel’ habt ihr euch mit eurem außerordentlichen Engagement redlich verdient, ihr seid ein sehr aktiver Verein – viel Spaß mit eurem ‚Mobil zum Spiel’ und gute Fahrt“, sagte Dietmar Pfähler unter Beifallsstürmen der Jugendlichen. Sichtlich erfreut war auch der 1. Vorsitzende des VfB Iggelheim Edgar Hoffman, der sich herzlich bei der Dietmar Hopp Stiftung bedankte. „Heute ist ein toller Tag in der Vereinsgeschichte des VfB – das ‚Mobil’ ist ein echter Glücksfall für uns. Es wird unsere Jungkicker zusätzlich motivieren und bestärkt uns Ehrenamtliche in unserem Engagement – vielen Dank Herr Hopp“, so Hoffmann bei der feierlichen Übergabe des Fahrzeugs. Die erste Fahrt mit dem „Mobil zum Spiel“ werden übrigens die B-Juniorinnen des VfB Iggelheim am Samstag beim Auswärtsspiel zum TuS Dittelsheim unternehmen.

Vom „Mobil zum Spiel“ begeistert waren auch Bürgermeister Peter Christ und Klaus Karl vom hiesigen Fußballkreis. Von ihren eigenen Schusskünsten – und denen der Iggelheimer Jugendlichen – konnten sich die Anwesenden im Anschluss an die Übergabe, mittels einer Ballschuss-Maschine und einem aufblasbaren Riesenkicker überzeugen.

Bildergalerie

Der VfB Iggelheim wurde 1913 gegründet und ist mit 520 Mitgliedern der zweitgrößte Sportverein in Iggelheim.

Fußball wird für Jung und Alt im Verein groß geschrieben. So spielen neben zwei aktiven Mannschaften im Kreis Speyer eine AH Mannschaft in der Kreisliga Ludwigshafen um die Meisterschaft.

Zur Zeit spielen 130 Jugendliche in 8 Jugendmannschaften. Im Jahr 2008 wurde eine D-Juniorinnen-Mannschaft mit 8 Mädchen gegründet. In dieser Saison spielen 26 Mädchen in einer D-Juniorinnen und einer B-Juniorinnen-Mannschaft im Bezirk Vorderpfalz für den VfB.

Die Tradition im Frauenfußball lebt mit dem ersten Vorsitzenden des VfB Iggelheim, Edgar Hoffmann. Mit ihm als Trainer wurde die Frauenmannschaft des TuS Niederkirchen deutscher Meister in der Saison 1992/1993. Viele der Spiele wurden in der Meisterschaftssaison wegen der hervorragenden gepflegten Sportanlage damals beim VfB Iggelheim durchgeführt.

Nächstes Jahr wird das Jedermannturnier beim VfB Iggelheim zum 34ten mal stattfinden. 24 Freizeit Mannschaften spielen an vier Turniertagen um den begehrten Wanderpokal.

Erstmals weden im Jahr 2010 beim 43. Jean Bohrmann Jugendturnier, das an zwei Wochenenden im Juni stattfindet, zwei Mädchenturniere angeboten. In der schönen Wahagnies-Sporthalle in Böhl-Iggelheim ist der VfB Iggelheim an einigen Spieltagen Ausrichter der Jugend-Hallenmeisterschaften im Kreis Ludwigshafen. Weitere eigene Hallenturniere werden in dieser Halle durchgeführt, zum Beispiel findet am 02.01.2010 und 03.01.2010 das 3. Neujahrsturnier der E und F-Jugenden statt. An einem für Hallenturniere eher unüblichen Termin, am Faschingsamstag, wird nächstes Jahr das 3. Faschings-Bambini-Hallenturnier gespielt. Ein D- und B-Juniorinnen-Turnier wird erstmals Ende Februar 2010 stattfinden.
Viele badische Vereine nutzen dieses Turnierangebot des VfB als Abschluss der vergangenen oder als Vorbereitung für die kommende Saison.
Dokumentiert wird dieses rege Vereinsleben in der schön gestalteten, informellem Internetseite des VfB.
Zur Vereins-Website www.vfb-iggelheim.de