Busübergaben:

  1. TSV 1863 Buchen
    6. Juni 2009
  2. FC Starkenburgia 1900 e.V. Heppenheim
    19. Juni 2009
  3. SV Olympia Rheinzabern e.V.
    25. Juni 2009
  4. TSV Phönix Steinsfurt
    2. Juli 2009
  5. VfB Haßloch 1951 e.V.
    9. Juli 2009
  6. SV Schefflenz e.V
    16. Juli 2009
  7. SV 1920 Worms-Horchheim e.V.
    23. Juli 2009
  8. FSV 1920 Offenbach e.V.
    30. Juli 2009
  9. TuS Oggersheim 1898 e.V.
    6. August 2009
  10. 1. FC 23 Hambach e.V.
    13. August 2009
  11. DJK SC Schwarz-Weiß 1997 Frankenthal e.V
    20. August 2009
  12. SV Dammheim 1961 e.V.
    27. August 2009
  13. VfB Wiesloch 1907 e.V.
    3. September 2009
  14. DJK SV Phönix Schifferstadt
    10. September 2009
  15. FC Speyer 09
    17. September 2009
  16. FC 07 Bensheim
    24. September 2009
  17. SV Germania Obrigheim e.V.
    1. Oktober 2009
  18. SV 1946 Ingenheim e.V.
    8. Oktober 2009
  19. S.V. 1970 Obersülzen e.V.
    15. Oktober 2009
  20. Jugendfußball Ravenstein 05 e.V.
    22. Oktober 2009
  21. SV Pfingstweide 1972 e.V.
    28. Oktober 2009
  22. TSV Helmstadt e.V.
    5. November 2009
  23. VfB 1913 Iggelheim e.V.
    11. November 2009
  24. VfL Birkenau 1963 e.V.
    18. November 2009
  25. TSV Amicitia Viernheim e.V.
    26. November 2009
  26. Spvgg Sandhofen 03 e.V.
    26. November 2009
  27. TSG Eintracht Plankstadt e.V.
    26. November 2009
  28. MFC 08 Lindenhof e.V.
    26. November 2009
  29. Spvgg 06 Ketsch e.V.
    26. November 2009
  30. Vereinigte Turnerschaft 1898 e.V.
    7. Januar 2010
  31. TSG 1899 Rohrbach e.V.
    13. Januar 2010
  32. Turnverein Hardheim 1895
    20. Januar 2010
  33. VfR 1976 Kandel
    27. Januar 2010
  34. SC Bobenheim-Roxheim e.V.
    3. Februar 2010
  35. FC Sandhausen 1986 e.V.
    10. Februar 2010
  36. TSV Venningen-Fischlingen 1913 e.V.
    17. Februar 2010
  37. TSV 1910 Badenia Schwarzach
    24. Februar 2010
  38. VfR Wormatia 08 Worms
    3. März 2010
  39. 1. FC 08 Haßloch e.V.
    10. März 2010
  40. ASV 1888 Eppelheim e.V.
    17. März 2010
  41. FSG 1950 / 54 Bensheim-West e.V.
    24. März 2010
  42. SC Alemannia DJK Maudach e.V.
    1. April 2010
  43. SV 1927 Rohrbach/S. e.V.
    8. April 2010
  44. TSV 1899 Königsbach e.V.
    15. April 2010
  45. TSV 1863 Mudau
    22. April 2010
  46. SV Wernersberg 1959 e.V.
    29. April 2010
  47. SG Dielheim 1945 e.V.
    6. Mai 2010
  48. TSV Lingenfeld e.V. 03
    14. Mai 2010
  49. Sportfreunde Haßmersheim e.V. 1924
    19. Mai 2010
  50. TSV Rot-Weiß Auerbach 1881 e.V.
    28. Mai 2010
  51. Spvgg. Rot-Weiß Speyer e.V.
    2. Juni 2010
  52. Sportverein Hilsbach 1927 e.V.
    11. Juni 2010

52 x Freude: Der Bus kommt!

VfB Haßloch 1951 e.V.

Film-Clip
Get the Flash Player to see this player.

Selbst die Jugendtrainer erfuhren es erst in der „letzten Minute“: Dass der VfB Hassloch 1951 e. V. von der Dietmar Hopp Stiftung mit einem „Mobil zum Spiel“ für seine tolle Jugendarbeit im Fußball ausgezeichnet wird, hatte Jugendausschuß-Vorsitzender Willi Grässer bis wenige Tage vor der Übergabe geheim gehalten. Wie aber nun trotzdem ein großes Fest zur Begrüßung des Busses organisieren, wenn keiner was davon wissen darf? „Ganz einfach“, schmunzelt Grässer, „wir haben einen Anlass erfunden: Das Fest der gesamten Jugendabteilung zum Saisonabschluss.“ Und der wurde richtig und lautstark gefeiert: Für den „Sound“ sorgten die „Original Hasslocher Böllerschützen“, für den Spaß gab’s Hindernisparcours, Riesenkicker und ein Schussgeschwindigkeits-Messgerät.

Bildergalerie
VfB Hassloch 1951 e.V

Im größten Dorf von Deutschland ist der VfB Haßloch mit 680 Mitgliedern der größte Fußballverein. Neben zwei aktiven Mannschaften,
den Altherren und Ü40 sowie einer Damenmannschaft gehen 15 Jugendmannschaften in die Saison 2009/10.

Die 212 Jungen und 22 Mädchen werden von 33 Trainern ehrenamtlich betreut. Durch eine neue Vereinsführung wurde das erarbeitete Konzept mehr auf die Jugendarbeit fokussiert und erste Erfolge stellten sich ein. Der VfB schickte eine U16 Mädchenmannschaft in den Spielbetrieb und die D-, C- und B-Junioren feierten den Aufstieg in die Bezirksebene. Die Jugendabteilung wuchs stetig, so dass in den letzten beiden Jahren durch die intensive Jugendarbeit ca. 90 neue Jugendliche ihrem Hobby, dem Fußball nachgehen können.

Eine besondere Herausforderung ist das jährliche Pfingstturnier, das in diesem Jahr mit 101 Mannschaften statt fand. Im nächsten Jahr wird auf Kunstrasen und unter dem neuem Namen “Holiday Park Cup“ gespielt.

Der VfB Haßloch bezeichnet sich als familiärer Verein, denn es werden viele Aktivitäten auch außerhalb des Fußballs gestartet. So wurde ein Kinobesuch zu den Wilden Kerlen organisiert und man konnte die Darsteller persönlich begrüßen. Aber auch Wanderungen, Radtouren, Abschlussfahrten, ein sogenannter “Dreck weg Tag” u.v.m. werden durchgeführt. Besonders Stolz macht den Verein die Ausbildungsoffensive: Der VfB Hassloch unterstütz die Jugendlichen im Verein bei der Jobsuche, so dass jeder von ihnen einen Ausbildungsplatz vorweisen kann. Das Motto des VfB Hassloch lautet: Jugend = Zukunft.

Zur Vereinswebsite www.vfbhassloch.de