Busübergaben:

  1. TSV 1863 Buchen
    6. Juni 2009
  2. FC Starkenburgia 1900 e.V. Heppenheim
    19. Juni 2009
  3. SV Olympia Rheinzabern e.V.
    25. Juni 2009
  4. TSV Phönix Steinsfurt
    2. Juli 2009
  5. VfB Haßloch 1951 e.V.
    9. Juli 2009
  6. SV Schefflenz e.V
    16. Juli 2009
  7. SV 1920 Worms-Horchheim e.V.
    23. Juli 2009
  8. FSV 1920 Offenbach e.V.
    30. Juli 2009
  9. TuS Oggersheim 1898 e.V.
    6. August 2009
  10. 1. FC 23 Hambach e.V.
    13. August 2009
  11. DJK SC Schwarz-Weiß 1997 Frankenthal e.V
    20. August 2009
  12. SV Dammheim 1961 e.V.
    27. August 2009
  13. VfB Wiesloch 1907 e.V.
    3. September 2009
  14. DJK SV Phönix Schifferstadt
    10. September 2009
  15. FC Speyer 09
    17. September 2009
  16. FC 07 Bensheim
    24. September 2009
  17. SV Germania Obrigheim e.V.
    1. Oktober 2009
  18. SV 1946 Ingenheim e.V.
    8. Oktober 2009
  19. S.V. 1970 Obersülzen e.V.
    15. Oktober 2009
  20. Jugendfußball Ravenstein 05 e.V.
    22. Oktober 2009
  21. SV Pfingstweide 1972 e.V.
    28. Oktober 2009
  22. TSV Helmstadt e.V.
    5. November 2009
  23. VfB 1913 Iggelheim e.V.
    11. November 2009
  24. VfL Birkenau 1963 e.V.
    18. November 2009
  25. TSV Amicitia Viernheim e.V.
    26. November 2009
  26. Spvgg Sandhofen 03 e.V.
    26. November 2009
  27. TSG Eintracht Plankstadt e.V.
    26. November 2009
  28. MFC 08 Lindenhof e.V.
    26. November 2009
  29. Spvgg 06 Ketsch e.V.
    26. November 2009
  30. Vereinigte Turnerschaft 1898 e.V.
    7. Januar 2010
  31. TSG 1899 Rohrbach e.V.
    13. Januar 2010
  32. Turnverein Hardheim 1895
    20. Januar 2010
  33. VfR 1976 Kandel
    27. Januar 2010
  34. SC Bobenheim-Roxheim e.V.
    3. Februar 2010
  35. FC Sandhausen 1986 e.V.
    10. Februar 2010
  36. TSV Venningen-Fischlingen 1913 e.V.
    17. Februar 2010
  37. TSV 1910 Badenia Schwarzach
    24. Februar 2010
  38. VfR Wormatia 08 Worms
    3. März 2010
  39. 1. FC 08 Haßloch e.V.
    10. März 2010
  40. ASV 1888 Eppelheim e.V.
    17. März 2010
  41. FSG 1950 / 54 Bensheim-West e.V.
    24. März 2010
  42. SC Alemannia DJK Maudach e.V.
    1. April 2010
  43. SV 1927 Rohrbach/S. e.V.
    8. April 2010
  44. TSV 1899 Königsbach e.V.
    15. April 2010
  45. TSV 1863 Mudau
    22. April 2010
  46. SV Wernersberg 1959 e.V.
    29. April 2010
  47. SG Dielheim 1945 e.V.
    6. Mai 2010
  48. TSV Lingenfeld e.V. 03
    14. Mai 2010
  49. Sportfreunde Haßmersheim e.V. 1924
    19. Mai 2010
  50. TSV Rot-Weiß Auerbach 1881 e.V.
    28. Mai 2010
  51. Spvgg. Rot-Weiß Speyer e.V.
    2. Juni 2010
  52. Sportverein Hilsbach 1927 e.V.
    11. Juni 2010

52 x Freude: Der Bus kommt!

TSV Phönix Steinsfurt

Mit lauten Böllerschüssen begrüßte der TSV Phönix e. V. gestern [02.07.2009] „seinen“ neuen Mannschaftsbus, das erste „Mobil zum Spiel“ für den Kraichgau. Es ist Fahrzeug Nr. 4 von 52, die die Dietmar Hopp Stiftung ein Jahr lang bis Juni 2010 Fußballvereinen aus der Metropolregion Rhein-Neckar stiftet, die in Jugendförderung und Ehrenamt tolle Arbeit leisten. Beides war beim TSV Phönix gestern sehr deutlich sichtbar: Fast 300 Kinder, Jugendliche und Erwachsene – alle entweder Kicker oder Turnier-Helfer – feierten sich, ihr Engagement und das neue Auto. Das wurde nicht nur von Bürgermeister Achim Keßler bestaunt und begutachtet. Er befand: „Der Kofferraum ist groß genug um jetzt immer drei Punkte mit nach Hause zu bringen.“

„Dieses Fahrzeug ist eine wunderbare Anerkennung für ehrenamtliches Engagement im Jugendfußball“, so Keßler weiter. Dafür – und damit für den Kern der Aktion „Mobil zum Spiel“ – steht quasi perfekt TSV-Jugendleiter Matthias Streib. Gerade wurde er sogar für die „Aktion Ehrenamt“ des DFB vorgeschlagen. 176 (!) Mannschaften, das sind fast 2.000 Kicker, hatten am Jugendturnier des TSV teilgenommen, unter der Federführung von Streib. Er war es auch, der die Bewerbung bei „Mobil zum Spiel“ eingereicht hatte.

Bildergalerie
TSV Phönix Steinsfurt

Der TSV Phönix Steinsfurt ist mit ca. 850 Mitgliedern der größte Verein im Sinsheimer Stadtteil Steinsfurt. In 3 Abteilungen – Fußball, Handball, Gymnastik – sind Junge, nicht mehr ganz so Junge und Ältere sportlich aktiv. Seit 1910 wird in Steinsfurt im Verein Fußball gespielt, sodass der Verein im nächsten Jahr sein 100jähriges Jubiläum feiern kann.

Dem Jugendbereich wurde schon immer ein hoher Stellenwert eingeräumt. Inzwischen spielen 103 Jungen und 28 Mädchen in 9 Jugendmannschaften Fußball im TSV. Die erfolgreiche Teilnahme am Vereinswettbewerb des DFB und am Goldenen Kleeblatt des BFV hat der Jugendabteilung bereits mehrere Ehrungen eingebracht.

Die erste Mädchenmannschaft stand zwar erst vor 3 Jahren zum ersten Mal auf dem Platz, doch der Mädchenfußball hat sich bereits jetzt in Steinsfurt sehr gut entwickelt. Die C-Juniorinnen konnten in den vergangenen zwei Spielzeiten die Landesliga-Meisterschaft erringen und auch die D-Juniorinnen belegten in der Herbstsaison 2008 den Spitzenplatz.

Beim diesjährigen Fronleichnamsturnier vom 06.-11. Juni waren an 3 Tagen insgesamt 176 Mannschaften aus 18 Sportkreisen zwischen Ulm und Frankfurt am Start. Dass die für ein solches Großereignis nötige Helferschar mit Personen aus den eigenen Reihen abgedeckt werden konnte, zeigt die große Bereitschaft für ehrenamtliches Engagement im Verein. Dass diese Bereitschaft auch im nächsten Jahr, wenn der TSV Phönix Steinsfurt 100jähriges Jubiläum und 30 Jahre Fronleichnamsturnier feiert, bestehen bleibt, ist der große Wunsch aller Aktiven.
Zur Website des Vereins www.tsv-steinsfurt.de