Aktions-Blog

9. Juni 2010

„Mobil zum Spiel“ geht zu Ende

Kategorisiert unter: , ,

Besonders gespannt warten wir vom „Mobil zum Spiel“-Team auf die kommende große Abschlussveranstaltung in der Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim. Dort wird Dietmar Hopp den letzten der 52 „Mobil zum Spiel“-Busse übergeben.

Denken wir zurück: Alles begann am 06. Juni 2010 – vor über einem Jahr. Damals erhielt der TSV Buchen den ersten Mannschaftsbus. Am Anfang dachten wir, dass sich die 52 Schlüsselübergaben über 52 Wochen sehr lange hin ziehen würden – doch jetzt steht schon das Abschluss-Event vor der Tür und wir werden fast ein bisschen wehmütig.

Am Freitag, den 11. Juni 2010 ist es so weit: Ab 13.00 Uhr ist ein spannendes Programm für die Kinder geplant. Zauberer, Kinderschminkerinnen und Luftballonkünstler sorgen für Unterhaltung, außerdem gibt es eine Cheerleader-Vorstellung und Filme aus einem Jahr „Mobil zum Spiel“. Das Event mündet um 16 Uhr in einem gemeinsamen Public Viewing des WM-Eröffnungsspiels Südafrika – Mexiko.

Das Highlight des Tages wird sicherlich die Übergabe des letzten Mannschaftbusses an den SV Hilsbach sein. Aber auch insgesamt wird uns in der Arena ein überwältigendes Bild erwarten: Es ist ja gar nicht einfach sich vorzustellen, wie 52 Busse nebeneinander aussehen. Wir haben vorab schon einmal geprobt und können verraten: Ein 53. Bus würde wirklich nicht mehr in die Arena passen…

Dietmar Hopp fördert mit seiner Stiftung seit 1995 gemeinnützige Projekte in der Metropolregion Rhein-Neckar – „Mobil zum Spiel“ war die erste Aktion, bei der die Stiftung zu Bewerbungen um eine Förderung ausdrücklich aufgefordert hat. Die nächste Aktion, die sich auf den Mädchenfußball konzentriert, steht bereits in den Startlöchern: „Mädels vor, noch ein Tor” heißt sie und beginnt am 26. Juni 2010, dem Tag des Mädchenfußballs in Baden-Württemberg. Mehr Infos: www.maedels-vor-noch-ein-tor.de

0 Kommentare (Ihr Kommentar)

 
Alle Blogeinträge aus dem Monat Juni