Aktuelles

27. April 2010

Dietmar Hopp Stiftung zeichnet SV Wernersberg aus

„Mobil zum Spiel“ als Anerkennung für tolles ehrenamtliches Engagement
Für Auswärtsspiele müssen die Kicker zum Teil bis zu 40 Kilometer fahren
Übergabe des Mannschaftsbusses am Donnerstag in der „Maisbach-Arena“

Zu seinen Fußball-Gegnern hat’s der SV Wernersberg 1959 mitunter ganz schön weit: Bis zu 40 Kilometer müssen die jungen Kicker aus der A- bis C-Jugend zurücklegen, um Auswärtsspiele wahrnehmen zu können. „Für einen kleinen Verein wie uns wird es immer schwieriger, die Fußballer dorthin zu fahren“, erzählt SV-Kassenwart Siegfried Bachmann. Da wird das „Mobil zum Spiel“ eine große Erleichterung sein. Am Donnerstag [29.04.2010] übergibt Dietmar Pfähler, Sportreferent der Diemtar Hopp Stiftung, den Mannschaftsbus an die Südpfälzer.

Der Neunsitzer für den SV Wernersberg ist die Nummer 46 von insgesamt 52 „Mobil zum Spiel“-Bussen, die die Dietmar Hopp Stiftung ein Jahr lang an Vereine aus der Metropolregion Rhein-Neckar vergibt, die im ehrenamtlichen Jugendfußball besonders engagiert sind. Den Bewertungsschlüssel für „Mobil zum Spiel“ hat Vize-Nationaltrainer Hansi Flick entwickelt. Großartiges Ehrenamt gab Pluspunkte! Beim SV Wernersberg werden so gut wie alle anfallenden Arbeiten von engagierten Mitgliedern übernommen. „Die Jugendtrainer arbeiten alle ehrenamtlich und bis hin zum Wirtschaftsdienst im Sporthaus leben wir quasi von der Freiwilligkeit“, so Siegfried Bachmann: „Nur mit vielen engagierten ehrenamtlichen Helfern ist es möglich, eine umfangreiche Jugendarbeit zu leisen.“

Umso mehr freut es Bachmann, „dass unser Engagement für die Kinder und Jugendlichen auf diese Weise gewürdigt wird.“ In sieben Mannschaften spielen 101 Jungs und acht Mädchen. Die C-Jugend wurde 2009 Meister in der Kreisliga und ist in die Bezirksklasse aufgestiegen. Was die Jungs fußballerisch drauf haben, werden sie auch am Donnerstag beim festlichen Empfang des „Mobil zum Spiel“ zeigen – allerdings sind dann die Kleinsten am Zug: Die G- und die F-Jugend wird ein Freundschaftsspiel austragen. Gegen wen? Das wird noch nicht verraten…
Innerhalb eines Monats hatten sich 326 Vereine um einen Mannschaftsbus beworben. Welche Vereine bereits ein “Mobil zum Spiel” erhalten haben, erfahren Sie im Internet aktuell unter www.mobil-zum-spiel.de/busuebergabe.

Alle News aus dem Monat April

Downloads

Pressemitteilung

100427_pm_uebergabe_46.pdf (184KB)