Aktuelles

22. März 2010

FSG 1950/54 Bensheim-West erhält „Mobil zum Spiel“

Feierliche Übergabe am Donnerstag [25.03.2010] auf dem Vereinsgelände
Vorsitzender Klaus Veltman: „Tolle Würdigung aufopferungsvoller Arbeit“
Erste große Fahrt geht zum internationalen Fußballturnier nach Colmar

Für seine hervorragende ehrenamtliche Arbeit im Jugendfußball erhält die Fußball-Spielgemeinschaft FSG1950/54 Bensheim-West ein „Mobil zum Spiel“ der Dietmar Hopp Stiftung. Am Donnerstag [25.03.2010] wird der nagelneue Mannschaftsbus auf dem Vorplatz am Vereinsgelände im Berliner Ring übergeben. Die Freude beim Vorsitzenden Klaus Veltman war riesig, als ihm Jugendleiter Volker Beetz die gute Nachricht überbrachte, denn „der Bus hilft uns nicht nur beim Transport der Kinder, sondern ist eine tolle Belohnung und Würdigung dafür, dass in unserer Jugendabteilung Menschen so aufopferungsvoll wirken.“

Wie viele Vereine kann auch die FSG ohne fremde Hilfe kaum noch bestehen. „Dass ein Unternehmer wie Dietmar Hopp eine solche gesellschaftliche Verantwortung zeigt, ist einfach wunderbar“, sagt Veltman. Zu der feierlichen Übergabe am Donnerstag wurden alle Jugendkicker und ihre Eltern eingeladen, ebenso Landrat Matthias Wilkes sowie Vertreter des Sport- und des Fußballkreises. Außerdem eingeladen: Das „Wahrzeichen“ von Bensheim, „die Fraa vun Bensem“.

Mit dem „Mobil zum Spiel“ wird der FSG die Fahrt zu Spielen wesentlich leichter fallen. Vorsitzender Veltman: „Für viele Kinder bei uns im Verein ist es keine Selbstverständlichkeit, dass die Eltern zu den Auswärtsspielen mitfahren können. Das ‹‹Mobil zum Spiel›› wird hauptsächlich für den Transport der Kinder zu solchen Auswärtsspielen eingesetzt werden. Darüber hinaus werden wir es für Jugendfreizeiten nutzen.“ Wohin die erste große Fahrt des „Mobil zum Spiel“ geht, steht auch schon fest: Im Mai fahren die Kicker ins benachbarte Frankreich zum internationalen Fußballturnier „Colmar Bartholdi Trophy“.

Die Dietmar Hopp Stiftung vergibt seit Juni 2009 ein Jahr lang jede Woche ein „Mobil zum Spiel“ – insgesamt 52 Fahrzeuge im Gesamtwert von über 2 Millionen Euro. Innerhalb eines Monats hatten sich 326 Vereine um einen Mannschaftsbus beworben.

Welche Vereine bereits ein „Mobil zum Spiel“ erhalten haben, erfahren Sie im Internet aktuell unter www.mobil-zum-spiel.de/busuebergabe.

Alle News aus dem Monat März

Downloads

Pressemitteilung

100322_pm_uebergabe_41.pdf (183KB)