Aktuelles

26. Oktober 2009

Vorstand Berzel: „Sensationell – Wir bekommen einen neuen Mannschaftsbus“

SV Pfingstweide 1972 für „Mobil zum Spiel“ qualifiziert
Für vorbildliche Jugendarbeit erhält der SV Pfingstweide Bus der Dietmar Hopp Stiftung
Schlüsselübergabe ist am Donnerstag (16:00 Uhr) auf dem Vereinsgelände des SVP

„Mir fehlten im ersten Moment die Worte als Herr Pfähler von der Dietmar Hopp Stiftung anrief und mir mitteilte, dass wir ein „Mobil zum Spiel“ bekommen“, erzählt ein überglücklicher Reiner Berzel, Vorsitzender des Vereins. Der SV Pfingstweide 1972 hat sich für einen der 52 Mannschaftbusse der Dietmar Hopp Stiftung qualifiziert, den die Stiftung für vorbildliche ehrenamtliche Jugendarbeit vergibt. Die feierliche Schlüsselübergabe findet am Donnerstag [29.10.2009] um 16:00 Uhr auf dem Vereinsgelände des SV Pfingstweide statt. An der Feier werden auch Ludwigshafens Sportdezernent Wolfgang van Vliet und Ortsvorsteher Udo Scheuermann teilnehmen.

„Erst im vergangenem Jahr haben wir unsere neue Sportanlage mit Kunstrasen eingeweiht und jetzt das ‚Mobil zum Spiel’, das ist einfach sensationell. Für uns alle – Spieler, Eltern und Ehrenamtliche – ist das eine große Entlastung und eine wunderbare Auszeichnung“,
so Berzel. 129 Jungs und elf Mädchen spielen zurzeit in acht Mannschaften für den SV Pfingstweide 1972 aus Ludwigshafen. Zwei ehemalige ‚Pfingstweidler’ haben es schon bis in die Bundesliga geschafft – Selim Teber und Stefan Malz. Ein Bild von der aktuellen Trainingsarbeit des SV Pfingstweide sowie einer Tanzeinlage der Gruppe „Dance Up“, können sich die Gäste vor Ort im Rahmen der Feier machen.

Alle Freunde des Vereins werden das neue „Mobil zum Spiel“ gebührend in Empfang nehmen und die Gelegenheit nutzen, um ihren Dank an die Dietmar Hopp Stiftung und ihre Mitarbeiter zu richten. „Die Unterstützung der Vereine in der ganzen Metropolregion – sogar von so kleinen Vereinen wie unserem – das ist eine prima Sache von Herrn Hopp, da kann man nur dankbar sein.“

Innerhalb eines Monats hatten sich 326 Vereine um einen Mannschaftsbus beworben. Die Dietmar Hopp Stiftung vergibt ein Jahr lang jede Woche ein „Mobil zum Spiel“ – insgesamt 52 Fahrzeuge im Gesamtwert von über 2 Millionen Euro.

Alle News aus dem Monat Oktober

Downloads

Pressemitteilung

091026_pm_uebergabe_21.pdf (184KB)